Wie geht's den Mauerbienen

von Bettina Mallin (Kommentare: 0)

Wir schauen in unser Wildbienenhotel

4b-Imker Wildbienen

Am 16.01.2019 war Wildbienenexperte Gerhard Dittes vom BUND zu Besuch beim Imkerverein in Besigheim. Sein Vortrag über Wildbienen hat nicht nur uns Imker, sondern auch viele Interessierte angelockt. Am Wochenende darauf haben wir unser Wildbienenhotel auseinandergenommen und geprüft.

Eigentlich hatten wir im Sommer über immer das Gefühl, das dieses "professionelle" Hotel nicht gut angenommen wird und die meisten Wildbienen lieber das "typische" Hotel nutzen, welches auch noch in unserem Garten aufgehängt ist.

 

Kokons im Wildbienenhotel

Um so erstaunter waren wir, dass sich so viele Kokons in den einzelnen Rillen befinden. Mit einem Schaber werden die einzelnen Kokons vorsichtig zur Reinigung gelöst. Zwischen den Kokons sieht man deutlich den Pollenvorrat.

Aber was man auch sieht, sind die vielen Milben. Diese werden vorsichtig mit einer alten Zahnbürste von den Kokons gefegt. Die Rillen der Brettchen anschließend gereinigt und das Hotel wieder zusammengebaut.

Die gesäuberten Kokons kommen nun in ein Schlupf-Schächtelchen und werden neben dem Wildbienenhotel abgestellt.

Jetzt können gesunde Wildbienen schlüpfen und in das gesäuberte Hotel einziehen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben