Unerwünschter Besuch

von Bettina Mallin (Kommentare: 0)

Alle Vögel sind schon da

Vogelspuren am Flugbrett

Die Kälte hat uns nun schon seit der ersten Januarwoche fest im Griff. Bei Temperaturen im zweistelligen Minusbereich frieren nicht nur wir. Auch die Vögel, die den Winter nicht in den Süden fliegen, haben es schwer, vorallem bei der Futtersuche. Und so probieren sie es bei unseren Bienen. Die wollen aber keinen Honig, sondern schnappen sich die Biene, die durch das Getrappel auf dem Flugbrett neugierig aus der Beute lugt.

 

Ein Specht hat ganze Arbeit geleistet

Die Einen klopfen auf dem Flugbrett - die Anderen klopfen gleich ganze Löcher in die Beute. Dieses Problem hatten wir seitdem wir imkern noch nicht. Ganz frische Späne und ein großes Loch hat der Specht hinterlassen. Wir haben es mit Stöcken zugestopft und werden uns wohl ein Netz besorgen, welches über die Beuten gespannt wird und das ihn von weiterer Bauarbeit abhalten soll.

Aber schön in die Mitte hat der Specht sein Loch geklopft, vom künstlerischen Standpunkt betrachtet gute Arbeit.

Wir sind dann gleich nochmal hin und haben zwei Meisenknödel und Sonnenblumenkerne aufgestellt. Vielleicht hilft es ja und die Bienen bleiben verschont von weiteren Störungen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben