Mehr Pflanzen für die Biene

von Bettina Mallin (Kommentare: 0)

Start Honigsaison

passt.

Bei den ganzen Pflanzaktionen darf auch der Wasserbedarf nicht vergessen werden. Vorallem die Jungpflanzen brauchen da unsere Unterstützung. Regen wurde schon seit Tagen angekündigt und so haben wir auf dem Gartengrundstück endlich auch ein Regenfass aufgestellt und die alte Regenklappe aktiviert. Doch bisher ist es noch staubtrocken. Jetzt ist wieder für nächstes Wochenende Regen angesagt, mal sehen, ob wir Glück haben.

Mal sehen ob es auch bei uns hilft

Zwischen unseren Bienenkästen haben wir Zitronenmelisse gepflanzt. Die Pflänzchen kamen von einem netten Imker, der damit die Ameisen von den Bienenkästen fern hält.

Obstblüten und Raps bringen Nektar

Wie ihr lesen könnt, haben wir noch keinen großen Imkerstress. Die Bienenvölker haben nun alle ein Honigmagazin, der Raps blüht und gibt gut Nektar und die Schwarmlust hält sich bei unseren Völkern im Grenzen. Wir sind zufrieden, so kann es weitergehen. Ein Jungvolk (Königin von 2019) hat Kalkbrut. Das hatten wir noch nie. Wer wissen möchte, was das ist, der kann auf bv-besigheim.de die News lesen, die Wolfgang darüber verfasst hat.

"Franz" - unser neuer Säulenapfelbaum

Zurück

Einen Kommentar schreiben