Honigernte startet

von Bettina Mallin (Kommentare: 0)

Neue Schleuder eingeweiht

So sollten Honigwaben aussehen

Endlich ist es soweit und wir können das erste Mal in diesem Jahr Honig ernten. Die kühlen und nassen Tage haben nicht nur der Natur gut getan. Die Bienen konnten nicht ausfliegen, aber sie haben fleißig noch im Honigraum eingelagert, getrocknet und verdeckelt. Das Ergebnis: niedriger Wassergehalt - gute Qualität.

Voll beladen mit Honigmagazinen
Bestücken der Honigschleuder

Nach dem Entdeckeln kommen die Waben in die Schleuder. Seit diesem Jahr geht das bei uns elektrisch. Nicht schneller, aber nicht mehr so anstrengend. Jetzt müssen wir nur noch das richtige Schleuderprogramm zusammenstellen, denn damit der komplette Honig ausgeschleudert wird, bedarf es mehrerer Runden in unterschiedlichen Geschwindigkeiten

Lecker, lecker, lecker

...und dann fließt der erste Honig aus der Schleuder. Zunächst durch ein Grob-, danach durch ein Feinsieb, welches Wachspartikel vom Abdeckeln auffängt.

Zurück

Einen Kommentar schreiben