Ernte Frühjahrsblüte

von Bettina Mallin (Kommentare: 0)

Rund 75% weniger als normal

Nach dem kalten und nassen April/Mai-Monaten fiel unsere Ernte des Blütenhonigs ziemlich mager aus. Doch wenigstens konnten wir Honig ernten, wenn auch mit mehr Arbeitszeit und Fahrtstrecke. Mal sehen, wie lange die Ernte reicht, um unsere Honigkunden zu versorgen. Standimker, die im Raum Ludwigsburg geblieben sind, hatten eine Nullrunde.

Ende Mai war unser Erntetermin. Am Vorabend haben wir die Bienenfluchten eingelegt. Die Bienenflucht ist ein Trennschied, der keine Bienen mehr hoch in die Honigräume lässt, aber die Bienen in den Honigräumen können nach unten. Wenn alles funktioniert (nicht immer klappt es), kann man einen Tag später die bienenfreien Honigräume abnehmen.

Hilfe bei der Honigernte

Und tatsächlich, es befanden sich nur noch wenige Bienen in den Honigräumen. Aufladen und ab nach Hause.

Da freut sich die Imkerin
Wirtschaftsvölker zurück in Bietigheim

Zurück in Bietigheim, die Fluglöcher wieder öffnen und hoffen, dass es Sommerhonig gibt.

Zurück

Einen Kommentar schreiben