Bestäubung mit Mauerbienen

Mauerbienenhotel

Bienen gelten als drittwichtigstes Nutztier, weil sie für viele Pflanzen die Bestäubung übernehmen. Aber nicht jeder möchte Bienen halten und so hängen viele Kleingärtner, Streuobstwiesenbesitzer und Naturliebhaber Wildbienenhotels auf, denn auch Wildbienen übernehmen Bestäubungsarbeit.

Was vergessen wird, dass das alleinige Aufhängen der Hotels nicht genügt. Die Röhren müssen jährlich gereinigt werden, da sonst durch Milben nur kranke und geschädigte Bienen schlüpfen, die keine Bestäubungsarbeit erbringen können. Die Hotels werden nicht mehr angenommen.

Wolfgang interessiert sich schon lange für die Bestäubungsarbeit der Bienen und so haben wir ein professionelles Wildbienenhotel gekauft und aufgehängt. 20 Mauerbienenkokons kamen in zwei Pappschächtelchen neben das Hotel und wir hoffen, dass diese bald das Hotel finden und einziehen.

 

Erster Ausflug

Nachdem die beiden Pappkästchen mit den 20 Kokons bei uns im Kühlschrank ca. 3 Wochen auf ihr neues zuhause gewartet haben, zeigt obiges Bild den Schlüpftag bei warmen, frühlingshaften Temperaturen. Sie waren noch ganz tapsig, aber auch neugierig und zeigten sich uns.